Über uns

Eine lange Tradition

Seit über 200 Jahren Schuhe, Schuhe, Schuhe...

Etwa im Jahre 1750 begab sich ein junger Bäckergeselle namens Johann Schmitt auf Wanderschaft und landete im schönen Städtchen Camberg. Es gefiel ihm hier so gut, dass er sich niederließ und eine Familie gründete. Sein Sohn Nikolaus machte sich als Schuhmacher selbständig. Das war der erste Schmitt im Schuh Gewerbe in Bad Camberg.

Seit diesem Zeitpunkt folgten viele Generationen. Namen wie Mathias, Franz oder Herbert Schmitt sind sicherlich noch vielen Bad Cambergern geläufig. Im Jahr 1954 trennte sich das ursprüngliche Schuhhaus in das Schuhhaus Franz Schmitt und Nikolaus Schmitt (Ururenkel des ersten Schmitt). Letzteres musste seine Pforten leider im Februar 2016 schließen. Das Schuhhaus Franz Schmitt firmiert mittlerweile unter dem Namen Herbert Schmitt, der als Senior-Chef auch heute noch beinahe täglich nach dem rechten sieht.

Im Jahr 1966 wurde expandiert und die Filiale in Idstein dazugenommen. Die nächste Erweiterung folgte 2006 mit der Quick Schuh Filiale in Bad Camberg. Um sich stärker auf die Fachgeschäfte zu konzentrieren, wurde diese Filiale im Sommer 2019 wieder geschlossen.

Heute wird das Schuhhaus mit viel Engagement, Leidenschaft und Herzblut von den Brüdern Eric und Thorsten Schmitt geleitet.

Kundenmeinungen

"Gute Beratung! Ich komme auf jeden Fall wieder."